FANDOM


Berliner Straße
Wappen
Straße in Offenbach am Main
Berliner Straße
Die Berliner Straße ist seit 1995 als Allee angelegt
Basisdaten
Ort Offenbach am Main
Ortsteil Innenstadt
Angelegt ca. 1955
Neugestaltet 1995
Querstraßen August-Bebel-Ring, Klingsporstraße, Pirazzistraße, August-Hecht-Straße, Lilistraße, Rödernstraße, Ludwigstraße, Luisenstraße, Kaiserstraße, Herrnstraße, Schloßstraße, Großer Biergrund
Bauwerke Cinemaxx, DBV-Winterthur, HypoVereinsbank (Doppeltürme), Rathaus, Sheraton-Hotel, City Tower.
Nutzung
Nutzergruppen Fußverkehr, Radverkehr, Autoverkehr, ÖPNV
Technische Daten
Straßenlänge 2.230 m

Die Berliner Straße ist die wichtigste Ost-West-Verbindung in Offenbach und ersetzte in dieser Funktion die Frankfurter Straße.

Verlauf Bearbeiten

Sie beginnt im Kreuzungsbereich Karlstraße/Bieberer Straße (Mathildenviertel)und führt in westlicher Richtung durch die gesamte Innenstadt, vorbei am Rathaus, City Tower und dem Büsing-Park über die Kaiserstraße. Im weiteren Verlauf, vorbei am Gelände des ehemaligen Lokalbahnhofs und des OFF-City-Centers mit dem Cinemaxx mündet sie in den Strahlenberger Kreisel (früher Kaiserleikreisel) im Stadtteil Kaiserlei.

GeschichteBearbeiten

Berliner-Straße Offenbach1.jpg

Kinocenter Cinemaxx

Sheraton-offenbach.jpg

Das Foyer des Sheraton-Hotels

Die Straße wurde erst ab 1955 angelegt und verläuft zwischen Strahlenberger Kreisel und Kaiserstraße auf der Trasse der ehemaligen Frankfurt-Offenbacher Lokalbahn. In den 1960er Jahren wurde die Straße zur baulich getrennten Stadtautobahn (mit zwei Spuren in jeder Richtung) ausgebaut, wobei die Kreuzungen blieben. Der Straßenabschnitt zwischen Kaiserstraße und Karlstraße wurde als neuer Straßendurchbruch durch ehemaliges Altstadtgelände gelegt, wofür zum Teil noch erhaltene Altbausubstanz geopfert werden musste. An der Karlstraße mündet die Berliner Straße in die Mathildenstraße, welche den Verlauf als Hauptverkehrsstraße bis zum östlichen Innenstadtrand fortsetzt. Ab 1987 begann der offene Aushub des City-Tunnels-Offenbach der S-Bahn Rhein-Main. Es entstanden drei Stationen unterhalb der Berliner Straße: Kaiserlei, Ledermuseum und Marktplatz. An der Station Ledermuseum befindet sich das Einkaufszentrum OFF-City Center mit dem Kino CineMaxx. Nach Abschluss des S-Bahn-Baus wurde die Straße 1995 zur Allee umgestaltet.

Weblinks Bearbeiten

Commons-logo.svg Commons: Berliner Straße in Offenbach am Main – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Favicons GER.gif Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren, aus der Wikipedia importiert.

50.1065277777788.7572222222222Koordinaten: 50° 6′ 23,5″ N, 8° 45′ 26″ O

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki