FANDOM


Faber & Schleicher war eine von 1871 bis 1979 in Offenbach am Main ansässige Druckmaschinenfirma. Sie wurde von Louis Faber (1841-1896) und Adolf Schleicher (1845-1910) als „Associationsgeschäft zur Produktion von lithografischen Schnellpressen“ gegründet.


1871 wurde die erste Steindruckschnellpresse mit dem Namen Albatros gebaut. 1888 wurde die erste eigene Gießerei errichtet. Die Gießerei arbeitete mit Kupolöfen zur eigenen Herstellung von gußeisernen Maschinenteilen. Im Jahr 1911 baute die Faber & Schleicher AG die weltweit erste Roland - Bogenoffsetrotationsdruckmaschine und erhält auf der Weltausstellung in Turin eine Goldmedaille. [1]


Nach der Fusion mit dem Druckmaschinenbereich der "Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg", (MAN AG) im Jahr 1979, wurde die Tradition der Fertigung von Druckmaschinen unter dem Namen "MAN Roland Druckmaschinen AG" weitergeführt. Heute firmiert sie unter manroland AG


Der ehemalige Firmenkomplex in der Christian-Pleß-Straße (früher Sedanstraße), steht zur Zeit leer, da die Firma in die Mühlheimer Straße umgezogen ist.


Kontakt Bearbeiten

manroland AG
Mühlheimer Straße 341
63075 Offenbach/Main
Fon: +49 (0)69 83 05-0
Fax: +49 (0)69 83 05-14 40
info@manroland.com


Quellen Bearbeiten

  1. Stadtportrait. 100 Jahre Offset-Druck - ein Stück Offenbacher Wirtschaftsgeschichte. Offenbach 13.05.2004; Hans -Jürgen Wolf - Geschichte der graphischen Verfahren ISBN 3-980-0257-4-8 Historia-Verlag Dornstadt


Favicons GER.gif Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren, aus der Wikipedia importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki