FANDOM


Achtung! Dieser Artikel wurde importiert und muss noch überarbeitet werden ....

Max Dienemann (* 27. September 1875 in Krotoschin, Provinz Posen; † 10. April 1939 in Tel Aviv) war ein deutsch-jüdischer Rabbiner, Publizist und Philologe. Er war einer der führenden liberalen Rabbiner in Deutschland. Zusammen mit Leo Baeck leitete er den Allgemeinen Rabbinerverein Deutschland, in dem liberale und orthodoxe Rabbiner organisiert waren.

Lebenslauf Bearbeiten

Max Dienemann besuchte zunächst eine jüdische Volksschule und ein Gymnasium. Anschließend studierte er in Breslau orientalische Philologie und promovierte im Jahr 1898. In den folgenden Jahrzehnten publizierte Dienemann in jüdischen Zeitungen, veröffentlichte Predigten und fertigte Auslegungen der Thora. Seine in ganz Deutschland gehaltenen Vorträge zeugten von seiner eher traditionell geprägten Einstellung zum Judentum in Deutschland. Er warnte frühzeitig vor Nationalismus und Rassismus und plädierte für den Zionismus. Er warb für die Einheit und Eigenständigkeit der Juden in Deutschland, gleichzeitig verstand er sich aber auch als „deutscher Patriot“. 1919 wurde er von der Israelischen Gemeinde in Offenbach am Main zum Rabbiner berufen. Im Jahre 1935 ordinierte Dienemann Regina Jonas zur Rabbinerin, zur ersten in der Geschichte des Judentums.

In der nationalsozialistischen Zeit wurde Dienemann zweimal in Konzentrationslagern interniert. 1933 im KZ Osthofen und 1938 im KZ Buchenwald. Zusammen mit seiner Familie wurde er nach den Novemberpogromen 1938 in die Emigration gezwungen. Über London gelangte die Familie Dienemann im März 1939 nach Palästina. Max Dienemann verstarb bereits am 10. April des gleichen Jahres in Tel Aviv.

Weblinks Bearbeiten

Favicons GER.gif Dieser Artikel wurde incl. aller Autoren, aus der Wikipedia importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki